Useless Fame: Flügel für die Liebe

Sophie M. Seller hat den ersten Band der Dilogie rausgebracht…die Geschichte selbst ist Teil ihrer Cursed Instant Reihe…es geht um Musik…um Drogen…um Liebe…Angst…Hoffnung…Vertrauen…

der Blick auf den Klappentext:
Das romantische Drama Useless Fame – Flügel für die Liebe ist der nächste Band in der Rockstarromance Reihe von Sophie M. Seller rund um die Band Cursed Instant. In diesem Band setzt die Autorin die Geschichte der Musiker mit dem Bassisten Ryan Dearing fort. Der Roman steigt in der fünfjährigen Pause zwischen Flash Fame Band 1 und Flash Fame Band 2 ein, doch Useless Fame kann auch unabhängig von Flash Fame gelesen werden.

Achtung: Dies ist der erste Band eines Zweiteilers. Cliffhanger garantiert.
Triggerwarnung:

Alkoholsucht / Drogensucht / Panikattacken / Krankheit / Tod Sexszenen / vulgäre Sprache

Rettet die Liebe dich vor den Dämonen deiner Vergangenheit?

Ryan, Bassist der Erfolgsband Cursed Instant, kehrt nach seinem Drogenentzug nach Los Angeles zurück. Er möchte an die alten Erfolge mit seiner Rockband anknüpfen, doch er muss erkennen, dass die Liebe zur Musik bisweilen nicht reicht und er droht, erneut in den Abgrund gerissen zu werden.

Allie flieht vor ihrer Vergangenheit in die Stadt der Engel. Um sich abzulenken, stürzt sie sich in ihr Innendesignstudium und ihre Nebenjobs. Für eine Beziehung bleibt keine Zeit. Doch dann begegnet sie Ryan, der ihr rascher den Kopf verdreht, als ihr lieb ist.

Sind ihre Gefühle ein Hoffnungsschimmer oder zeigen die Geister der Vergangenheit ihnen neue Grenzen auf?

Der Auftakt eines romantischen Dramas, gefüllt mit Herz, Rockbeats und dem Kampf um Liebe.
Band 1 von Useless Fame – Flügel für die Liebe aus der Rockstarreihe rund um die Rockband Cursed Instant

meine Gedanken zum Buch:
wow…dieses Buch hat mich total in seinen Bann gezogen…die Geschichte um Ryan ist sehr gut aufgebaut…sie hat eine angenehme Tiefe und vor allem einen guten Spannungsbogen…ich vermag noch nicht sagen, wie es in Teil zwei wohl weiter gehen kann für Ryan uns Allie…
beide Charaktere sind sehr detailliert aufgebaut…sie machen eine Entwicklung durch…sie sind zum Teil sehr eckig und kantig…besonders trifft dies auf Ryan zu…
seine Art hat mir sehr gut gefallen…er wirkt auf mich einfach authentisch…durch den Prolog weiß man von Anfang an, das Ryan in seine Drogensucht zurück fallen wird…warum dies geschieht, gilt es in Teil zwei herauszufinden…im ersten Band gibt es da für mich schon einige Ansätze die dazu führen…

die Autorin hat hier sehr viele gute Themen in die Geschichte eingebaut…besonders gefällt mir dabei das Thema „Vertrauen und zweite Chance“…da werden schon mal eine Menge Für und Wider gesetzt…am Ende von Teil eins überwiegt aber leider das „Wider“…Allie und Ryan glauben viel zu oft zu wissen, was der andere denkt…ohne richtig zu sprechen…ich wünsche mir für den zweiten Band, das sich da ein bisschen mehr zwischen den Beiden ändert…sie offener miteinander werden…
ich mag die Art, wie die Autorin die anfasst und halt auch bearbeitet…

dieses Buch bediente eine Menge Emotionen in mir…es lies mich freuen…aber auch richtig sauer werden…den Kopf schütteln…und traurig sein…aber auch lachen…es bedient eine große Bandbreite in mir…dazu kommt der schöne Erzählstil der Autorin…sie kleidet Szenen und Situationen angenehm wortreich aus…somit konnte in meinem Kopf ein wundervoller Film ablaufen…genau das alles zusammen macht für mich ein gutes Buch aus…

das Buch enthält eine Triggerwarnung…besonders für Drogen und Alkohol…für mich war dies so kein Problem…ich fühlte mich jeder Zeit gut aufgehoben….

Fazit:
ich bin sehr gespannt wie die Geschichte zwischen Ryan und Allie weiter geht…
wundervolles, spannendes Lesevergnügen…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.