Evil Deal Of Love

“Evil Deal Of Love” ist mal wieder ein wundervoller Teil aus der Reihe um die Wild Tigers von Liv Keen…

der Blick auf den Klappentext:
Ein teuflischer Deal mit einem Bad Boy kann doch gar nicht schiefgehen, oder?

Nachdem Ace, der unverschämte und äußerst attraktive Eishockeystar der Wild Tigers, über ihr Essen lästert und Cateringfee Coco ihn damit beinahe auch noch umbringt, ist das Chaos perfekt. Vom schlechten Gewissen geplagt, gibt sie sich im Krankenhaus als seine Verlobte aus und schlittert dank dieser Notlüge in ein prickelndes Abenteuer hinein, das nicht nur ihren dringend benötigten Neuanfang in große Gefahr bringt, sondern auch ihr Herz.

Bad Boy Ace hält nichts von Beziehungen, die länger als eine Nacht anhalten. Das ändert sich gezwungenermaßen, als Chaosnudel Coco in sein Leben platzt, die mit ihrer spitzen Zunge nicht nur seine Standhaftigkeit auf die Probe stellt. Obendrein ist sie auch noch die Tochter seines Chefs, der ihn für seinen baldigen Schwiegersohn hält und keinen Hehl daraus macht, dass er ihn nicht ausstehen kann. Um seinen Platz im Team nicht aufs Spiel zu setzen, schlägt Ace ihr einen gefährlichen Deal vor: eine Fake-Verlobung auf Zeit. Doch was passiert mit ihrer Abmachung, wenn bei den hitzigen Wortgefechten plötzlich Funken fliegen?

Ein unverschämter Bad Boy, eine chaotische Nervensäge und eine Fake-Verlobung auf Zeit … Kann das gut gehen?

Der neue Liebesroman von Liv Keen mit witzigen Wortgefechten, einer verzweifelten Heldin und einem genauso unmöglichen wie unwiderstehlichen Bad Boy.

meine Gedanken zum Buch:
fangen wir mal so an:
ich liebe Coco…und Hannah und Ace ❤ aber am meisten liebe ich Coco ❤
diese Geschichte konnte mich ab der ersten Seite mitreißen und mich gefangen nehmen…
neben den aus der Reihe bereits bekannten Leuten, haben sich hier auch die Protagonisten sehr gut aufgestellt…
allen voran Coco…ich mochte sie ab den ersten Gedanken, die ich von ihr mitbekam…
sie ist eine wundervolle Figur…leicht chaotisch…aber auch sehr vielschichtig…
und Ace?
naja bei dem ist nicht alles so wie es auf den ersten Blick erscheint…er stellt etwas da und ist doch so viel mehr…er ist eckig und kantig…aber auch liebenswert…und achtsam…
und Hannah?
ja wer Hannah ist, das müsst ihr selbst rausfinden…
sie ist eine wundervolle Nebenfigur…ich mochte sie…sie ist eine ganz besondere Person…nicht nur für Ace…ich habe ihre Dialoge mit Coco geliebt…auch wenn es nicht wirklich viele waren…

die Autorin hat sich hier wieder mal sehr interessanten Themen gewidmet…diese wurden gut in die Story eingebaut…ihre bildliche Erzählweise sorgte wieder mal für ein wundervolles Kopfkino…
ich konnte Gedanken und Gefühle der Figuren jederzeit verstehen und nachvollziehen…der Spannungsbogen war angenehm aufgebaut…

Fazit:
5 Sterne Leseempfehlung…
wundervoll kurzweilig…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.