Paxton Crossing: Tyler

dank dem Written Dreams Verlag bin ich auf Sienna Danes aufmerksam geworden und habe gerade den zweiten Teil ihrer „Welcome-to-Paxton-Crossing-Reihe“ gelesen…kann man im übrigen ohne Vorkenntnisse aus Teil eins lesen…aber ich werd den ersten Band auf jeden Fall noch mal in Angriff nehmen…

der Blick auf den Klappentext:
Zara Perez könnte eigentlich rundum zufrieden mit ihrem Leben sein. Sie hat einen tollen Job, ein niedliches Häuschen und eine großartige Familie. In der idyllischen Kleinstadt Savoy möchte sie sich endlich ihre Träume erfüllen – ein One-Night-Stand mit einem heißen Kerl befand sich allerdings nicht auf ihrer Liste.

Tyler Paxton, der Zweitälteste der Paxton-Brüder, weiß genau was er will. Seine Ferienranch auf Paxton Crossing eröffnen und die Frau fürs Leben finden. Seinen stürmischen Blicken und verheißungsvollen Versprechungen zu widerstehen, fällt Zara zunehmend schwerer.

Doch Zara ist nicht ohne Grund nach Savoy gezogen und Worte wie diese hat sie bereits zu oft gehört. Sie darf der Versuchung nicht nachgeben, ihr Herz würde eine weitere Enttäuschung nicht überstehen.

Schon gar nicht, wenn es beginnt, für Tyler zu schlagen …

meine Gedanken zum Buch:
puh…was soll ich sagen?
ich bin hin und weg…
die Geschichte von Zara und Tyler hat mich auf den ersten Seiten gefangen genommen…und ich war einfach nur traurig als da auf einmal das Wort ENDE stand…die Beiden erzählen hier auf sehr wundervolle, aber auch manchmal witzige Weise ihre Geschichte…besonders Zara geht dabei immer wieder an und über ihre Grenzen…eine Frau, von den Männern einfach nur enttäuscht…die Hoffnung auf Liebe aufgegeben…deshalb hat es Tyler absolut nicht einfach sie von sich zu überzeugen…
beide Figuren sind sehr lebendig…sie sind eckig und kantig…nie übertrieben aufgesetzt, sondern immer irgendwie authentisch…man muss sie einfach mögen…so wie auch die ganzen Nebencharaktere, die einem hier begegnen…

der Schreibstil konnte mich direkt überzeugen…er ist mitnehmend…er pflanzt Bilder in den Kopf…läßt Filme ablaufen…
Themen die die Autorin hier zur Sprache bringt, hat sie gut in Szene gesetzt und die Geschichte drumrum gebaut…
Situationen und Szenen wurden durch eine angenehme wortreiche Beschreibung sehr lebendig…

ich muss sagen, ich bin verliebt in Paxton Crossing…
ich habe die Geschichte mit diesem zweiten Teil begonnen und konnte sie ohne Probleme lesen…aber, den ersten Band werde ich sicher ganz schnell nachschieben…bin ich doch auch auf diese Geschichte schon sehr gespannt…

Fazit:
5 Sterne Leseempfehlung

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.