lesen im August 2017

Ups der Monat August ist ja schon ein paar Tage her…aber mir ist eben erst aufgefallen das ich noch gar nicht meinen „gelesen im …“ geschrieben habe…
also hol ich das mal schnell nach…
was hielt der Monat August für mich bereit?
also erstmal habe ich 15 Bücher gelesen…in Seiten sind das 4391…
ein bisschen weniger als im Juli….dafür hatte ich aber auch keinen Urlaub und war in einigen Projekten drin…

im August sind mir Autoren wie Karin Koenicke und Tina Keller über den Weg gelaufen…aber, ich lernte auch neue Autoren kennen…dazu gehören Jo Raven, Kaylie Morgan, Lucia Vaughan…Cassie Love trumpfte mit „Love me now“ auf…es gab gleich drei coole Sachen von Ava Innings für mich….denn alle drei durfte ich vorab lesen…zum einen beendete sie mit zwei Büchern ihre „Waves of Love“ Reihe und dann gab es noch einen ihrer Millionaire oben drauf…Molly Moran legte mir ihren „Der Anwalt“ nahe…von Josie Charles fiel mir noch „You & Me for (n)ever“ in die Hände…
dann durfte ich als erster Blogger „Testament eines Killers“ von Karolina Schweizer lesen…
und mein Highlight im August?
Rezensionsleser für „HeroIn“ von Christine Eder…dieses Buch hat mich wirklich gepackt…sehr gesellschaftskritisch…und sehr liebevoll geschrieben…in einer angenehmen Sprache…

mal sehen was der Monat September so lesemässig bereit hält…im Moment fühl ich eher eine kleine Leseflaute…wobei die sich nur darin äussert das ich langsamer lese…mehr Pausen mache…aber das tut auch mal ganz gut…

ach ja, meine drei Besten aus dem August?
an erster Stelle ganz klar „HeroIn“…gefolgt von den beiden Teilen der „Waves of Love“ Reihe von Ava Inninigs

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.